Skip navigation Scroll to top
LGT
Scroll to top

All News

"Wir haben auf das richtige Pferd gesetzt"

May 23, 2017

Er ist der Vorreiter im deutschen Markt: Teamchef Hans-Jürgen Abt war der erste in Deutschland, der mit einem eigenen Team in die Formel E eingestiegen ist und von Beginn an Teil dieses zukunftsweisenden Projekts ist. Im Video-Interview mit dem ehemaligen Liechtensteiner Ski-Rennfahrer Marco Büchel erzählt der passionierte Motorsportler, warum er an die Formel E glaubt und was unter der Motorhaube eines E-Boliden steckt. Werfen Sie einen Blick in die ABT-Box.

Hans-Jürgen Abt, Teamchef von ABT Schaeffler Audi Sport, ist davon überzeugt: Die Formel E hat eine grosse und interessante Zukunft vor sich. "Die Welt hat sich verändert, die Menschen interessieren sich seit einigen Jahren für E-Mobilität." Nun ist es die Aufgabe des Motorsports, diese nachhaltige Antriebstechnologie "sexy" zu machen. Seine Entscheidung für ein Engagement in der Formel E bereut er nicht: "Ich glaube, wir haben alle auf das richtige Pferd gesetzt."

Und Hans-Jürgen Abt zeigt Marco Büchel auch gleich, wie das schnittige "Rennpferd" des Teams ABT genau aussieht. Monocoque, 300kg Batterie, Motor mit rund 220 Kilowatt Leistung, Getriebe und Kühlung und ganz wichtig – "das Gaspedal ist rechts und dann muss es nach vorne gehen." Sehen Sie selbst.

 

LGT ist stolz, Sponsor des Formel-E-Teams ABT Schaeffler Audi Sport zu sein. Als Teil des zukunftsweisenden Projekts Formel E stellen wir Ihnen in dieser Serie Innovationen und Neuigkeiten unserer Abt-Sponsoringpartner rund um die Elektromobilität vor. Diese teilen wir auch unter #LGTengage in Facebook.